»Hart am Wind« ist DAS Festival für professionelles norddeutsches Kinder- und Jugendtheater, das alle zwei Jahre in einer anderen Stadt stattfindet. In dieser Spielzeit...
Nach 30 Jahren Verbandsarbeit der Freien Theater in Niedersachsen, 114 Freien Mitgliedsgruppen, 3 Feiertagen weniger pro Jahr als Bayern, 1,5 Jahren Ausnahmezustand, Spielstättenförderung 2021, viel Applaus und nach wie vor zu wenig finanzieller Sicherheit, ist der Zeitpunkt gekommen: Am 05. November rufen wir den Tag der Freien Theater Niedersachsen aus!
In den belastenden Monaten des Lockdowns, des Fern- und Wechselunterrichts sind besonders die Kinder zu kurz gekommen – nicht zuletzt, was die kulturelle Bildung betrifft! Da kommt das Pilotprojekt aus dem BuLE (Bundesprogramm Ländliche Entwicklung) gerade recht mit seinem Angebot „Theater für Landgrundschulen“: Initiiert vom Landesverband der Freien Theater Niedersachsens, ermöglicht dieses Modellvorhaben seit 1,5 Jahren Theaterereignisse vor Ort in ländlichen Grundschulen, die kein professionelles Theater vor der Haustür haben oder zu klein sind, um sich ein tolles Gastspiel einfach mal so zu leisten.
Der Fonds Darstellende Künste startet eine neue Antragsrunde für #TakeAction // Semi-professionelle Ensembles und Freilichtbühnen 2022. Ausgeschrieben sind Fördersummen von 8.000 € bis 25.000 €. Antragsberechtigt sind sowohl Freilichttheater, Amateurtheaterbühnen und -vereine, die mit professionellen Künstler*innen/-gruppen der Freien Darstellenden Künste zusammenarbeiten als auch professionelle Künstler*innen/-gruppen selbst, die an der Schnittstelle zu Laien- und Amateurtheaterproduktionen arbeiten.