Neue Co-Geschäftsführerin bestätigt


Am 12. Dezember 2019 hat eine Sonder-Mitgliederversammlung die neue Co-Geschäftsführerin des Verbands, Hannah Jacob, einstimmig bestätigt. Hannah Jacob wird ihre Tätigkeit zum 1. Februar 2020 aufnehmen und ab dann mit Martina von Bargen im Geschäftsführungsteam arbeiten. Ulrike Seybold verlässt den LaFT zum Jahresende und wird zum 1.1.2020 Geschäftsführerin des NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste.

Hannah Jacob hat seit  2007 als Dramaturgin an verschiedenen Theaterhäusern und in der freien Szene gearbeitet und die Zusammenarbeit dieser beiden Produktionsformen künstlerisch und produktionsleitend begleitet. In ihrer Arbeit u.a. am Theater Oberhausen, am Schauspiel Frankfurt, am Theater Rampe und mit freien Gruppen stellte sie immer die Frage nach der gesellschaftlichen Relevanz der Theaterarbeit in den Vordergrund, und und betrachtete die Verflechtungen der Produktionsformen von Stadt- und Freien Theatern als ihre Herzensangelegenheit. In größeren Kooperationsprojekten sammelte sie zudem kulturpolitische und strategische Erfahrungen. 

 


Empfehlen: