Musik für unaufführbares Theater
Alexander Paulick und Adel Abdel Wahab


Theater im Pavillon

Mi, 29. Mai 2019 19:30 Uhr
Veranstaltungsort: Theater im Pavillon | 30161 Hannover


Eine multidisziplinäre Performance über das Wesen der Selbstzensur in unserer heutigen Zeit. Was passiert mit angreifbaren Ideen? Wie werden sie verzerrt, verschlüsselt und verändert? In einem Format irgendwo zwischen Konzert und Kammerspiel erarbeiten die Künstler einen Soundtrack für ein Theaterstück, das ungeschrieben bleibt. Music for unstageable theater ist eine Untersuchung zu Gewalt, Chaos, Verletzlichkeit, der Öffentlichkeit, des Privaten, des Selbst, des Anderen, des Universums und dessen, wo die Autorität der Selbstzensur endet und beginnt.

Eine Kooperation zwischen dem Musiker Alexander Paulick, Berlin (bekannt durch die Bands Kreidler und Kante), und dem Theaterregisseur Adel Abdel Wahab (Alexandria) in englischer Sprache. Auf der Bühne der Tänzer und Performer Mohamed Fouad (Paris und Alexandria).

Dieser Kulturaustausch konnte im Rahmen von „Szenenwechsel“ – einem Programm der Robert Bosch Stiftung und des Internationalen Theater Instituts (ITI) stattfinden.
In Hannover wird es gezeigt in der Internationalen Gastspielreihe Reihe "Neue Welten", die von der Stadt und der Region Hannover gefördert wird.

VVK 14 €
AK 17/12 €


Veranstaltungsort / Karten-VVK


Veranstaltungsort:
Theater im Pavillon
Lister Meile 4
30161 Hannover
Bei Google Maps anzeigen

Karten-VVK
Online: › pavillon-hannover.de
Kartentelefon: 0511-3883128


Empfehlen: