›Wunschkinder‹
Theaterstück von Lutz Hübner und Sarah Nemitz


Theater k

PREMIERE Di, 25. Februar 2020 19:00 Uhr
Veranstaltungsort: Studio | 26122 Oldenburg


Marcs Leben besteht vier Monate nach dem Abitur aus Schlafen, Essen, Kiffen und Feiern. Es ist selbstverständlich, dass Mutti für ihn kocht, wäscht und putzt. Die Eltern möchten, dass er sich um seine Zukunft kümmert, aber Marc findet das kann bis später warten.

Er lernt ein junges Mädchen kennen – Selma – ziemlich tough …
Er verliebt sich in die junge Frau, die selbstständig ist, ihren Abschluss nachholt, zwei Jobs hat und ihre kranke Mutter versorgt. Die beiden werden ein Paar.

Marcs Eltern sind begeistert. Sie finden, dass die junge Frau einen guten Einfluss auf ihren Sohnemann hat. Dann wird Selma schwanger und die Eltern blühen regelrecht auf: Sie schalten direkt in den Problemlösungsmodus und bieten Hilfestellungen an.

Aber damit beginnen die Konflikte erst…!

Wunschkinder ist ein Theaterstück mit Dialogen zwischen ›Null Bock‹ und immer nur das Beste wollen, die jeder kennt, der Kinder oder Eltern hat.

 

Besetzung:Brit Bartuschka
Uwe Bergeest
Janina Föllmer
Franziska Vondrlik
Simon WindrichRegie: Markus Weiß
Kostüme: Regine Meinardus
Bühne: Bernhard Weber – Meinardus
Technik: Nils Meyer
Produktionsleitung: Hanna SchroederMit freundlicher Unterstützung des Verlags für Bühne, Film, Funk und Fernsehen Hartmann & Stauffacher.


Veranstaltungsort / Karten-VVK


Veranstaltungsort:
Studio
Bahnhofstraße 11 ID:16
26122 Oldenburg
Bei Google Maps anzeigen

Karten-VVK
Online: › www.kulturetage.de
Kartentelefon: 0441-92480-0


Empfehlen: