Über uns

Der gemeinnützige Landesverband Freier Theater in Niedersachsen wurde 1991 als Interessensvertretung der Freien Theater in Niedersachsen gegründet und hat über 100 Mitglieder. Der Verband wird durch das Land Niedersachsen regelmäßig gefördert, um dazu beizutragen, die Kulturlandschaft Niedersachsen zu erhalten und auszubauen und möglichst vielen Bevölkerungsgruppen die Teilhabe an Kultur zu ermöglichen. Wir vertreten (selbstverständlich) auch Tanzschaffende (Tänzer*innen, Choreograf*innen, Tanzpädagog*innen und Tanzensembles).

LaFT aktuell

Interessen erfolgreich durchsetzen: Ein Workshop zu kommunalem Lobbying für Kulturschaffende. Mit Dr. Elke Flake, am 26.11. 17-19.30 Uhr ONLINE

Interessensvertretung ist ein hohes Gut der politischen Mitbestimmung. Wie wertvoll sie ist, wurde unlängst im Zuge der Corona-Pandemie deutlich.Deutlich wurde leider auch, dass auf Seiten der Kulturschaffenden oftmals große Unkenntnis darüber herrscht, wo und wie die eigenen Interessen Widerhall finden.   In diesem Workshop zeigt Elke Flake Möglichkeiten auf, auf kulturpolitischer Ebene aktiv zu...

Weiterlesen...

Laufend aktualisierte Hilfen für die Freien Theater und Kulturschaffenden in Niedersachsen

Wir unterstützen die freie Szene in Niedersachsen bei Fragen zur Existenzsicherung in der Corona-Krise. Hier geben wir einen laufend aktualisierten Überblick über die verschiedenen Hilfen für Solo-Selbstständige, Spielstätten, freie Gruppen u.v.m. Bei Fragen sind wir telefonisch erreichbar unter 0511 35 35 486 (von Bargen) oder 0511 35 34 963 (Jacob) oder via Mail: laft@laft.de!

Weiterlesen...

#TakeThat

#TakeThat umfasst insgesamt 11 Programme, hier für Euch im Überblick. Darüber hinaus ergänzen die Programme AUTONOM und GLOBAL VILLAGES PROJECTS (Programm wird im November 2020 ausgeschrieben) sowie die Konzeptionsförderung die Förderangebote des Fonds Darstellende Künste. Anträge für die ersten #TakeThat-Programme können seit dem 01. Oktober 2020 gestellt werden.  – Mehr erfahren …

NEUE SPIELRÄUME

neue spielraeume teaser

Neue Spielräume - Theater für Landgrundschulen

Das Programm "NEUE SPIELRÄUME - Theater für Landgrundschulen" trägt dazu bei, dass in ländlichen Grundschulen vermehrt professionelles, zeitgenössisches Kindertheater gezeigt werden kann: direkt vor Ort in Aulen, Sporthallen, Foyers oder Klassenzimmern! In der aktuellen Krisensituation hat NEUE SPIELRÄUME ein eigenes Hygienekonzept entwickelt, das den Infektionsschutz  für alle im Programm Beteiligten einheitlich regelt. Zudem können wir während der Covid-Krise Doppelvorstellungen ohne Aufpreis anbieten.

Entdecken …

Niedersachsen: Freies Theater Land

Nov –Dez

Unsere Karte bietet Ihnen einen Überblick über Aufführungen freier Theater innerhalb der nächsten 30 Tage in Niedersachsen und Umgebung.

Veranstaltungen
vorheriger Slide
nächster Slide

Nächste 5 Premieren Freier Theater
vorheriger Slide
nächster Slide

Glänzende Aktionstage der VIELEN zum 75. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus und zum Europatag

Dem Aktionsbündnis DIE VIELEN der über 4.400 Unterzeichner*innen der Erklärungen der Vielen gehört auch der LaFT an. Der Zusammenschluss von Kulturschaffenden und Institutionen setzt sich gegen soziale Ungerechtigkeiten, gegen Populismus und Nationalismus - in Europa wie auch hierzulande - ein. Unter dem Slogan "Wir sind viele - jede*r einzelne von uns - die Kunst bleibt frei!" riefen DIE VIELEN am 8. und 9. Mai 2020 zu den Glänzenden Aktionstagen auf, um für Kunstfreiheit und demokratisches Miteinander einzutreten. Anlass sind der 75. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai sowie der Europatag am 9. Mai. Corona zum Trotz gestalten DIE VIELEN Möglichkeits- und Diskursräume im Digitalen und Analogen.

Videos

Auch der LaFT ist Unterzeichner der Niedersächsischen Erklärung der Vielen. Hier wird sie von den Ensembles von Staatsoper und Schauspiel Hannover zum 75. Jahrestag der Befreiung von Faschismus verlesen. #uniteandshine


Mit herzlichem Dank an das Studio Marshmallow in Hamburg und das Eidelstedter Bürgerhaus Hamburg

Mitglied werden

Mit den drei Arbeitsbereichen Service, Kulturpolitik und Öffentlichkeitsarbeit ist der Landesverband Freier Theater Niedersachsen sowohl für seine Mitglieder als auch für die interessierte (Fach-)Öffentlichkeit die Anlaufstelle, wenn es um Freies Theater im Flächenland Niedersachsen geht.

Newsletter



Den Verband kontaktieren

Landesverband Freier Theater Niedersachsen e.V.
Lister Meile 27 . 30161 Hannover

Telefon 0511-35 34 963 / 0511-35 35 486
E-Mail: laft@laft.de

You may also contact us in English

Folgen Sie uns auf Facebook

Die Vielen

wir sind die vielen invers

Partner

Bundesakademie

Gefördert durch

mwk